K U R Z W E L L E N - E M P F A E N G E R  
     
Drake SSR 1 - Spezial zum Empfang von Funkamateuren (Sprechfunk)


Der BEARCAT DX-1000 ist in die Geschichte eingegangen als das erste
amerikanische Radio mit einem PLL-Prozessor (wie in einem PC ...)!




Der KENWOOD R-1000 war das auflagenstaerkste meistgebaute
Kurzwellen-Radioie aller Zeiten - gebaut in Japan. Bis heute in vielen
Funkbuden oder Hobby-Ecken zu finden, da weitverbreitet!



Der KENWOOD R-300 war in 1976 mein erster Transistor-Receiver und
hat totz seiner Analogtechnik nichts von seiner Faszination verloren.
Das Video zeigt meinen Kollegen Manfred beim "DX-en", das ist der
Rundfunk-Fernempfang!



Der SONY "Captain 55" ist baugleich auch als "ICF 5500" erschienen.
Ein sehr gutes Radio vor allem auch im Freien beim Mobil-Einsatz oder
im Auto. Es gab zwei verbesserte Folgeversionen, den "Captain 77"
und den "SONY ICF-5900-W", welcher in SWL-Kreisen (Short Wave
Listener) heutzutage einen richtigen Kultstatus erlangt hat und teuer
gehandelt wird (zum Teil gebraucht weit ueber dem Neupreis....)
Solche Radios ermoeglichen den Empfang von Rundfunkstationen, wie
ich sie in meinem Buch "Radio-Legenden" umfangreich beschrieben habe.



Der vorbildliche DX-er benutzt sein Radio meist mit Handschuhen, zur
Schonung und Vermeidung von Gebrauchsspuren. Hier in Aktion ein
SONY CF950-S mit eingebautem Cassettenteil. Mit ihm habe ich viele
Stunden von Kurzwellenempfang aufgenommen/mitgeschnitten, die
spaeter digital in mp3-Dateien umgewandelt wurden. Eine sehr aktive
Zeit, die ich nicht missen mag.



Wenn man am Ende seines Lebens Bilanz zieht, sieht man bei mir,
dass der Radio-Fernempfang sich wie ein roter Faden durchzieht...
egal, wie turbulent das Privatleben (u.a. nach Scheidung) verlief, der
Fernempfang war immer und immer da. Vor allem um die Jahrtausend-
wende. Zu dieser Zeit war  ein "Hobby im Hobby" der Empfang mit
SURPLUS-Radio's. Als "Surplus" bezeichnet man ehemalige Dienst-,
Armee- oder Behoerden-Radio's, die in einer Weiterverwendung auf
dem privaten Zweitmarkt gehandelt und verkauft werden. Hier sind
Radio's von Collins und anderen zu notieren, besonders aber die der
ehemaligen Sowjetunion, der CSSR und Ungarn. Hier sind zu nennen
R311, P4/R4 und R-326. Der R-326 ist in der Version ohne Digi-Anzeige
so robust, dass man ihn sogar das ganze Jahr auf dem Balkon betreiben
kann, sozusagen 'outdoor', egal ob Sommer oder Winter! Nachsatz:
Alle Radio's (mit Ausnahme des R-300) wurden inzwischen verkauft. Es
wird der Web-SDR in Twente, Holland remote benutzt. Danke an die
Uni Twente, die die kostenfreie Nutzung generell erlaubt. Bravo !!!